Zum Hauptinhalt springen logo Integrationsnetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Witzenhausen liegt am Mittelmeer!

Über Seenotrettung und kommunale Aufnahme

 

Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2020 - Text aus der Veranstaltungsankündigung:

 

Die europäische Asyl- und Migrationspolitik setzt seit Jahren auf Abschottung und Ausgrenzung. Zivilgesellschaftliche Initiativen und Organisationen versuchen, dieser Politik etwas entgegenzusetzen um Menschen auf der Flucht zu helfen und eine humane Migrations- und Asylpolitik „von unten“ auf den Weg zu bringen. Markus Groda war für die Vereine Sea-Eye und Mission Lifeline als Seenotretter auf dem Mittelmeer und wird von seinen Erfahrungen berichten. Jolanta Lisowski ist Aktivistin bei der SEEBRÜCKE Kassel und informiert an diesem Abend über die Möglichkeiten kommunaler Aufnahme.

 

Die Veranstaltung findet am 24.09.20 von 19-20.30 Uhr im StadtRaum in der Ermschwerder Straße 6 in Witzenhausen statt.

Bitte melden Sie sich unter witzenhausen@seebruecke.org  für die Veranstaltung an!

 

Ausrichtende: Diakonisches Werk Werra-MEißner/ Flüchtlingsberatung, Seebrücke Witzenhausen, Ausländische Studierenden-Vertretung (ASV)